MTV Leichtathleten verbringen eine tolle Woche beim Deutschen Turnfest in Berlin

Die 17 Sportler starke Gruppe wurde in einer Schule im Norden von Charlottenburg untergebracht und strömte jeden Morgen von dort aus in viele Stadtgebiete von Berlin zu den unterschiedlichsten Wettkämpfen, Veranstaltungen und Unternehmungen. Fast jeder Athlet hatte einen Fachwettkampf Leichtathletik. Fast jeder nahm am Turnfestlauf über 3km bzw. 5km teil. Fast jeder hat an vier Mitmachaktionen teilgenommen und ein kleines Geschenk erhalten. Dazu haben sie den Turnspieleparcour durchlaufen, einen Trimm-Orientierungslauf auf dem Messegelände gemacht und den Fitnesstest „Berlin uff Achse“ bestanden. Der MTV stellte zwei Teams beim Beachvölkerball-Turnier, ein gemischtes Team 14-17 Jahre und ein reines Männerteam 18+. Als Freizeitaktion (obwohl es eigentlich gar keine Freizeit gab) und um Berlin zu erleben, gab es zwei Stadtrallyes, bei der einmal Berlin-Mitte erkundet werden konnte und ein anderes Mal über den Kurfürstendamm flaniert wurde.

Turnfest Berlin: Über 120 km per Pedes – höchstens 49 Stunden Schlaf – mindestens 21 Stunden U-Bahn von innen – 17 erschöpfte aber glückliche Sportler, die sich nach einem ruhigen Sonntag zu Hause sehnten...

Motto des Turnfestes: Aktives Anstellen

Ergebnis des Turnfestes: Vorfreude auf Leipzig 2021